Garevački Internet portal ®

Informacije za sve generacije!

Čet08162018

Last updateUto, 10 Ruj 2024 7pm

Pismo roditeljima

Ako pravite djecu, recite im da su ratovi tvornice invalida i da se nikad ne može vratiti djetinjstvo koje se uzalud provelo u rovovima i podrumima. Ako se ikad odlučite da ih rodite, učite ih da vole miris vrelog sunca i slobodu svakog čovjeka.

Pokažite im oči ljudi koji su stajali u koloni za strijeljanje.
I lica koja u sebi nose sjećanja na dane u izbjegličkom kampu.
Uvijek im ponavljajte da će nas sve jednom prekriti prašina i blato.
I da je život samo život, a ne vječni performans bogatih.
A da je čovjek najmoćnija sitnica u svemiru.

ruzica 900

Ako imate djecu, požurite, da ih što češće milujete po glavi i držite za ruku.
Sjedite s njima u ljetnim noćima i pričajte o zvijezdama i proljetnim kišama.
Očarajte ih ljepotom šetnji u tišini šume i rosnih polja.
Ponekad ih odvedite na izvor i ušće rijeke i pričajte o kvantnoj fizici.
Naučite ih da osjete toplinu zimskog sunca i mudrost staraca.

A kad odrastu, podsjetite ih na izlete u budućnost, i snove koje su dotakli dječjim rukama.
Podsjetite ih na lelujanje vjetra u stomaku, na prvu ljubav, pogled u visine i trčanja ispod vedrog neba.
Otkrijte im tajnu beskrajne snage ljubavi i dobrote.
I ne zaboravite im reći da se igraju i smiju.
Naučite ih misliti i praštati.

Ako već pravite djecu, pravite ljude, a ne čudovišta.

Za GIP piše Ružica Kopacević-Milicević,
Bad Ischl, 8.3 2018.

Brief an die Eltern

Wenn ihr Kinder macht, sagt ihnen, dass die Kriege nicht andere sind als Fabriken von Krüppel, und dass vergeblich verbrachte Kindheit, in Gräbern und Kellern, niemals zurückkehren wird.
Wenn ihr euch jemals entschließt sie zur Welt zu bringen lehrt sie den Duft der heißen Sonne und die Freiheit eines jeden Menschen zu lieben.
Zeigt ihnen die Augen der Menschen, die in den Schießkolonne standen, und die Gesichter,
die Erinnerungen an die Tage in einem Flüchtlingslager tragen.
Erinnert sie immer daran, dass uns alle einmal Staub und Schlamm bedecken wird, und dieses Leben nur ein Leben ist, keine ewige Perfomance der Reichen.
Sagt ihnen, dass der Mensch die mächtigste Kleinigkeit im Universum ist.
Wenn ihr Kinder habt, beeilt euch, sie so oft wie möglich, auf dem Kopf zu streicheln und ihre Hand zu alten.
Setzt euch in den Sommernächten mit ihnen zusammen, und erzählt über die Sterne und den Frühlingsregen.
Begeistert sie mit der Schönheit der Wanderung in der Stille der Wälder, der Felsen und der Wiesen mit dem Tau bedeckt.
Manchmal führt sie zu Quelle und Mündung des Flusses und redet über die Quantenphysik.
Bringt ihnen bei, die Wärme der Wintersonne und die Weisheit der Alten zu spüren.
Nun, da sie schon erwachsen sind, erinner sie an die Reisen in die Zukunft, an die Träume, die sie mit ihren Kinderhänden berührt haben.
Erinnert sie an den Tanz des Windes im Bauch und an die erste Liebe, an den Blick in die Höhe
und an das Laufen unter klarem Himmel.
Offenbart ihnen das Geheimnis endloser Kraft der Liebe und der Güte.
Lehrt sie das Nachdenken und das Vergeben!
Vergisst nicht ihnen zu sagen, dass sie spielen und lachen sollen.
Vergisst nicht sie zu lieben.

Wenn ihr schon Kinder macht, dann macht Menschen aus ihnen, keinen Krüppel.

Za GIP piše Ružica Kopacević-Milicević,
Bad Ischl, 8.3 2018